Personal aktuell


Für Sie reserviert:

STDMINSEK

Gratis: Die Abmahnungs-Notfall-Box

Mit diesen Mustern erstellen Sie
in wenigen Minuten eine Abmahnung,
die genauso rechtssicher ist,
wie die vom Anwalt!

Das Komplett-Paket für Arbeitgeber, die sich Privat-Telefonate, dauerndes Zuspätkommen, Beleidigungen oder schlechte Arbeitsleistungen ihrer Mitarbeiter nicht länger bieten lassen wollen. Sichern Sie sich:

Muster-Abmahnungen: Unangreifbar formuliert, sofort einsatzbereit

Schritt-für-Schritt-Anleitungen: So gehen Sie 100% rechtssicher vor

Checklisten: Damit Sie garantiert nichts vergessen

Die Abmahnungs-Notfall-Box ist ein Geschenk an alle Testleser von „Personal aktuell“. Fordern Sie Ihre Abmahnungs-Notfall-Box jetzt hier kostenlos an.




So weisen Sie Problem-Mitarbeiter 100% rechtssicher in ihre Schranken

Zum Beispiel in diesen häufigen Abmahnungs-Fällen:

Zuspätkommen

Blaumachen

Beleidigungen

Schlechte Arbeitsergebnisse

Überziehung der Pausenzeiten

Private Telefonate während der Arbeitszeit

Privates Internet-Surfen während der Arbeitszeit

unentschuldigtes Fehlen

Unfreundlichkeit gegenüber Kunden

eigenmächtiger Urlaubsantritt

Vortäuschung einer Krankheit

unerlaubte Nebentätigkeiten

Und die Abmahnungs-Notfall-Box enthält noch viele weitere Arbeitshilfen, Checklisten und Muster mehr!

PLUS EXTRA: Die komplette Schritt-für-Schritt-Anleitung, mit der Sie auf Anhieb alles richtig machen – ohne später böse Überraschungen zu erleben! Klicken Sie jetzt hier!

Welche dieser fatalen Abmahnungs-Fallen wollen Sie ab sofort für immer vermeiden?

Leider legen Arbeitsrichter bei Kündigungsschutzklagen jedes Wort auf die Goldwaage. Besonders fatal:

Dieses Wort kann schon Jahre vorher in einer Abmahnung gefallen sein. Und erst dann entscheidet sich, ob es das richtige oder das falsche Wort war! So wie in diesem Fall:

Eine Arbeitnehmerin hatte ihren Arbeitgeber erst eine Stunde nach Beginn der regelmäßigen Arbeitszeit über ihre Arbeitsunfähigkeit informiert.

Außerdem gab sie an, für 2 Tage krankgeschrieben zu sein. Doch das entsprach nicht der Wahrheit: Denn es lag ihr bereits eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung für die ganze Woche vor.

Wegen dieser Falschinformation mahnte sie ihr Arbeitgeber ab. Nur 1 Jahr später wiederholte sich das Ganze:

Die Mitarbeiterin meldete sich erneut zu spät krank. Also kündigte ihr der Arbeitgeber … und stützte sich dabei auf die bereits erteilte Abmahnung. Denn er hatte ja wegen desselben Fehlverhaltens (also der verspäteten Krankmeldung) abgemahnt.

Also eine wasserdichte Abmahnung, meinen Sie? VON WEGEN!

Die Mitarbeiterin erhob Kündigungsschutzklage. Der Arbeitgeber sah der Klage gelassen entgegen und wähnte sich in Sicherheit. Weil er ja korrekt abgemahnt hatte – und jetzt ein gleich gelagerter Fall vorlag. Dachte er.

Bis die Richter ihr Urteil fällten…

Ihre Entscheidung: Die Kündigung war unwirksam!

Wie kann das sein?

Nun, es ist zwar richtig, dass eine verspätete Krankmeldung eine Kündigung rechtfertigt, wenn der Mitarbeiter vorher vergeblich abgemahnt wurde.

So weit, so gut. ABER:

In diesem Fall bezog sich die Abmahnung nur auf die Falschinformation bei der Krankmeldung.

Also auf einen anderen Sachverhalt, der für den aktuellen Vorfall nicht relevant ist.

Im ersten Fall wurde die Mitarbeiterin also für die Falschinformation abgemahnt, so dass die verspätete Krankmeldung 1 Jahr später noch „ungesühnt“ war.

Der Arbeitgeber hätte also zunächst erneut abmahnen müssen (LAG Berlin-Brandenburg, 18.12.2009, 6 Sa 1239/09). Diesmal allerdings wegen der verspätet eingereichten Krankmeldung.

Dieser Fall beweist: Arbeitsrechtliche Konflikte wie Abmahnungen können schnell zur bösen Falle werden, wenn Sie sich scheinbar unbedeutende Fehler erlauben. Mit der Abmahnungs-Notfall-Box verhindern Sie das. Sie erhalten geschenkt, wenn Sie sich jetzt für ein Gratis-Testlesen von „Personal aktuell“ entscheiden. Hier klicken und sofort gratis herunterladen!

Schon kleinste Fehler können eine Abmahnung rechtlich unwirksam machen!

Ich habe Ihnen diesen Fall herausgegriffen, weil er sehr deutlich zeigt, wie sorgfältig Sie bei Abmahnungen vorgehen müssen. Um nicht zu sagen: 200%ig perfekt!

Ich kann mir gut vorstellen, dass Sie eine dermaßene „Haarspalterei“ wie oben vor Gericht schnell auf die Palme bringen würde. Mir ginge es jedenfalls so. Gar nicht zu reden von der Arbeitszeit und den Kosten, die für eine solche „Aktion“ verloren gehen!

Aus diesem Grund habe ich Ihnen die Abmahnungs-Notfall-Box zusammengestellt. Er enthält fertige Muster-Abmahnungen, Checklisten, Beispiele und viele weitere Arbeitshilfen, mit denen Sie solche Klippen sicher umschiffen.

Die Abmahnungs-Notfall-Box ist eine Sonderveröffentlichung meines Arbeitgeber-Spezial-Informationsdienstes „Personal aktuell“.

„Personal aktuell“ hält Sie auf nur 8 Seiten im Monat über alle Themen rund um Arbeitsrecht, Lohnsteuer, Sozialversicherung und Mitarbeiterführung auf dem Laufenden.

15 Minuten Lesezeit im Monat reichen … und Sie sind vor bösen Überraschungen wie im Fall oben gefeit! Wie die Abmahnungs-Notfall-Box auch, ist jeder einzelne Tipp in Personal aktuell von ausgewiesenen Personal-Experten und Fachanwälten für Arbeitsrecht verfasst und geprüft.

So ist sichergestellt, dass Sie nicht zu den Arbeitgebern gehören, die in teure Fallen tappen. Etwa, weil sie veraltetes Recht anwenden. Oder wichtige Rechtsänderungen und Urteile nicht kennen.

Außerdem nutzen Sie alle Gestaltungsspielräume konsequent aus.

„Personal aktuell“-Leser kennen diese Fallen, Urteile und legalen Gestaltungs-Möglichkeiten. Was ist mit IHNEN?

Testen Sie jetzt „Personal aktuell“! Fordern Sie einfach Ihre Kennenlern--Ausgaben an. Diese Ausgaben sind für Sie kostenlos.

Schon bei einmaliger Anwendung macht sich „Personal aktuell“ bezahlt:

Rechnen Sie einmal nach, wie viel Sie an Prozesskosten riskieren, wenn es wegen einem Formfehler in einer Abmahnung oder einem Vertrag zum Prozess kommt. Oder wie viel Zeit Sie bräuchten, um diesen Sachverhalt mit dem Anwalt zu klären.

„Personal aktuell“-Leser machen es sich leicht. Und das bei 100%iger Rechtssicherheit. Sie übernehmen einfach ein fertig ausformuliertes Abmahnungs- oder Arbeitszeugnis-Muster, einen Muster-Arbeitsvertrag oder eine rechtlich geprüfte Beispielrechnung.

Machen Sie es sich von jetzt ab auch so leicht und „delegieren“ Sie einen Großteil dieser Arbeit an „Personal aktuell“: Hier klicken und gratis-testen.

Ich verspreche Ihnen: Noch leichter können Sie sich den Umgang mit dem oft lästigen Arbeitsrecht nicht machen!

Gerade in heiklen Fällen wie Abmahnungen, Kündigungen, Zeugnissen und Arbeitsverträgen verfallen Sie künftig nicht mehr in Panik.

Viele Führungskräfte müssen sich erst in aller Eile alles zusammensuchen, wenn sie z. B. abmahnen oder kündigen müssen: Ein bisschen aus dem Internet, ein bisschen aus vielleicht längst veralteten Unterlagen, die noch irgendwo herumliegen. und genau dann passieren exakt die Fehler, die mit einem verlorenen Prozess vor dem Arbeitsgericht enden!

Schluss damit! „Personal aktuell“ macht es Ihnen leicht. Denn „Personal aktuell“ ist bewusst nicht auf Juristen zugeschnitten, sondern auf Sie als Arbeitgeber, Vorgesetzten und Führungskraft. Das bedeutet:

Kein verklausuliertes „Juristendeutsch“ ohne konkreten Praxisbezug. Sondern...

...die neuesten Entwicklungen im Arbeitsrecht sowie rund um die Themen Lohnsteuer, Sozialversicherung und Kündigung leicht verständlich auf den Punkt gebracht. Außerdem wertvolle Tipps zur erfolgreichen Mitarbeiterführung - und das alles komprimiert auf nur 8 Seiten, mit zahlreichen Praxistipps.

...sofort anwendbare Schritt-für-Schritt-Anleitungen, mit denen Sie jeden Sachverhalt in Minuten klären . und dennoch alles richtig machen!

...Praxis-Checklisten, mit denen Sie mit wenig Aufwand sicherstellen, dass Sie an alles gedacht haben

...von Fachanwälten für Arbeitsrecht erstellte Musterformulierungen, die Ihnen böse Überraschungen ersparen und alle Gestaltungsmöglichkeiten automatisch berücksichtigen: Eine unschätzbare Hilfe bei Abmahnungen, Kündigungen, Betriebsvereinbarungen oder Arbeitsverträgen!

...viele, sofort nachvollziehbare Praxis-Beispiele zeigen Ihnen, wie Sie eine Vorschrift richtig anwenden: Statt bspw. lange herumzugrübeln, ob Sie Ihren Firmenwagen nach der 1%-Methode versteuern sollten oder wie Sie Reisekosten im Ausland richtig abrechnen: einfach Ihre Werte in eine Beispiel-Rechnung aus „Personal aktuell“ einsetzen . Thema in Minuten erledigt! Und zwar 100% betriebsprüfungs- und rechtssicher!

...eine kostenlose anwaltliche Erstberatung: Sie haben spezielle Fragen? Kein Problem: Sie können sie mir als Chefredakteur persönlich stellen. Sogar schon während Ihrer Testphase! Schreiben Sie mir und ich antworte Ihnen i.d.R. binnen 48 Stunden. Mein E-Mail Adresse finden Sie auf jeder Ausgabe "Personal aktuell".

...zahlreiche Arbeitshilfen zum Download: Zusammen mit jeder Ausgabe erhalten Sie weiterführende Downloads im Online-Downloadbereich von „Personal aktuell“. Dort findes Sie außerdem jederzeit die Checklisten, Mustervorlagen und Übersichten aller Ausgaben.

„Personal aktuell“ kommt alle 14 Tage zu Ihnen ins Büro. Schon heute machen sich damit rund 7.000 Führungskräfte, Unternehmer, Personalleiter und Lohnbuchhalter die Arbeit leichter ... und gewinnen wieder mehr Zeit für das Wesentliche. Wann stoßen Sie dazu?

Fordern Sie „Personal aktuell“ jetzt hier kostenlos an. Als Dankeschön für Ihren Gratis-Test schenke ich Ihnen meine exklusive „Abmahnungs-Notfall-Box“ zum Sofort-Download.

Sie sind sich noch nicht 100%ig sicher?
Dann lesen Sie hier, wie zufriedene Kunden über „Personal aktuell“ urteilen:


Fordern Sie „Personal aktuell“ jetzt hier kostenlos an. Als Dankeschön für Ihren Gratis-Test schenke ich Ihnen meine einzigartige „Abmahnungs-Notfall-Box“ zum Sofort-Download.

Sagen Sie selbst: Was könnte ich noch tun, um Ihnen zu beweisen, dass dieses Angebot absolut fair ist?

Lassen Sie sich Ihre Test-Ausgabe von „Personal aktuell“ PLUS Ihr Geschenk, die Abmahnungs-Notfall-Box jetzt kommen!

Ich freue mich, von Ihnen zu hören! Und vielleicht lernen wir uns ja demnächst auch persönlich kennen.

Freundliche Grüße

Michael G. Peters,
Rechtsanwalt und Chefredakteur „Personal aktuell“

Füllen Sie einfach das folgende Formular aus:

Meine persönliche Test-Anforderung

100 % Vertrauensgarantie für meinen GRATIS-Test!

Ja, ich möchte am kostenlosen 14-Tage-Gratis-Test teilnehmen und „Personal Aktuell“ kennen lernen.

  • 1. Ausgabe GRATIS zum 14-Tage-Testen. Diese Ausgabe darf ich auf jeden Fall behalten.
  • kostenloses Willkommensgeschenk zum Sofort-Download.
  • zahlreiche Muster-Formulare und Arbeitshilfen im Online-Downloadbereich.
  • Wenn mich der Test überzeugt und ich Ihnen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ausgabe nichts Gegenteiliges mitteile (Fax oder E-Mail genügt), erhalte ich 14-täglig die neueste Ausgabe von „Personal aktuell“ zzgl. 9 Themenspezial-Ausgaben pro Jahr zu je 19,90€ zzgl. 1,13€ Versandkosten und MwSt.
  • Ich kann den Bezug zum Ende eines Bezugsjahres kündigen – ganz einfach ohne Angabe von Gründen.
Bitte senden Sie mein Test-Paket an:
Firma
Vorname
Nachname
Straße und Hausnummer
PLZ
Ort
E-Mail-Adresse
Jetzt gratis testen

Einen Augenblick, Ihre Anforderung wird übermittelt...

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Industrie, Handel, Gewerbe, Handwerk, die freien Berufe, den öffentlichen Dienst, Behörden sowie sonstige öffentliche oder karitative Einrichtungen, Verbände oder vergleichbare Institutionen und ist zur Verwendung in der selbstständigen, beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit bestimmt.

1049 / PNL6792 / WEB_PRODUKTBESTELLUNG


Mitgliedschaften:

Datenschutz | AGB | Impressum